Bergwahn

Geschichten aus dem Schwarzwald

Es geht noch!

Nachdem es die letzten Tag immer wieder geregnet hat, bekam ich immer wieder Fragen zum Zustand der Pisten. Da ich mich über die Feiertage mehr um die Weihnachtsgans als um das Weihnachtswetter gekümmert hatte und somit auch nicht genau wusste wie die Bedingungen sind, ging es heute mal wieder zur Bestandsaufnahme. Und ich war positiv überrascht. Es geht noch! Der Nebel gab den Blick auf die Sonne und das Alpenpanorama frei, ein weiterer stimmungsvoller Sonnenaufgang setzte die Pisten in ein oranges Licht. Die frisch präparierten Pisten waren hart und griffig, optimal um über die leeren Pisten zu Carven. Dass die Pisten so leer waren, lag sicher an den sehr langen Warteschlangen zur Impfzertifizierung die sich an den Automaten vor der Liftkasse und dem Haus der Natur bildeten. Denn gerade jetzt, während ich an dem Bericht schreibe, kommt die Meldung alle Parkplätze am Feldberg wären belegt. Das Gebiet ist also voll, aber bis die meisten auf die Pisten kommen dauert es einfach.

Griffige Piste
Sonnenaufgangscarven
Genügend Platz für schnelle Schwünge – die Schlange ist an den Kassen nicht am Lift
In tieferen Lagen, wie hier am Klusenwald, wird es schon aper
Für die Hochsaison nicht wirklich viel los.

#bergwahn #esgehtnoch #arcteryx #skigebiet_feldberg #liftverbundfeldberg #feldberg #hochschwarzwald #blackforest #nebel #salomonski #rossignol

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 Bergwahn

Thema von Anders Norén