Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Schlurfen Stapfen Spuren

Schlurfen, Stapfen und Spuren. Schlurfen, Stapfen und Spuren. Auch heute lag die Landschaft frisch eingezuckert vor uns. Und da im Vergleich zu gestern noch weniger Leute unterwegs waren, blieb mir nicht viel anderes übrig. Schlurfen, Stapfen und Spuren. Heute tat es ein bisschen mehr weh, da quasi die ganze Strecke unverspurt war. Das war zum einen zwar recht mühsam, aber das einsame Schlurfen, Stapfen und Spuren durch den ruhigen winterlichen Wald war Meditation pur. Ich will ja nicht esoterisch werden, aber das war wohl sowas wie Winterwaldbaden. Und dann hatte die ganze Spurarbeit einen weiteren positiven Effekt: Unverspurte Powderhänge. Allein dafür hätte sich das Schlurfen, Stapfen und Spuren schon gelohnt.

Es lebe die Wassersäule
Schlurfen und Stapfen
Und immer wieder Schneeschauer
Winterwaldbaden
Stapfen und Spuren
Spuren und Schlurfen
Schlurf und Stapf – Belohnung
und zum Schluss nochmal abheben

#bergwahn #blackforest #hochschwarzwald #splitboardtour #splitboard #splitboarding #schwarzwald #konvoisnowboards #arcteryx #nevadosplit169 #earnyourturn #weonlyskiuphill #checkyourrisk #feldberg #staysafe #pow #splitboardingathome #salomonsickstick #winterwaldbaden #schlurfenstapfenundspuren #einjahrohnelift #friendsonpowderdays

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 Bergwahn

Thema von Anders Norén