Bergwahn

Geschichten aus dem Schwarzwald

Kaum der Rede wert

Der versprochene Schneefall heute Nacht hat sich überwiegend als Regen entpuppt. Lediglich ein paar Graupelkörner lagen über der verharschten und vereisten Schicht. Kaum der Rede Wert. Dafür begrüßte uns oben ein unangenehmer kalter Westwind, der mir erstmal eine Kontaktlinse aus dem Auge blies oder in Richtung Hirn gedrückt hat. In jedem Fall gilt die Linse seit dem Gipfel als vermisst. Ich mag hier jetzt nicht bezweifeln, dass der ein oder andere doch gewissen Spaß bei diesen Bedingungen hatte. Aber nach zahlreichen Traumtagen auf dem Berg, bin ich gegen Ende dieser Saison doch ein bisschen wählerischer worden und wieder relativ schnell über den eisigen Schnee ins Tal gefahren. Aber vielleicht kommen ja jetzt noch ein paar Firntage bei milden Temperaturen, die würde ich nochmal mitnehmen.

Die Schneedecke schmilzt so langsam dahin
Leichter Graupel auf der verharschten Spur
Im Schwarzwald sieht man, wie die Sonne den Schnee vertreibt
Der Wind kam, die Linse ging, wir auch.

#bergwahn #blackforest #hochschwarzwald #splitboardtour #splitboard #splitboarding #schwarzwald #konvoisnowboards #arcteryx #nevadosplit169 #earnyourturn #weonlyskiuphill #checkyourrisk #feldberg #staysafe #harsch #splitboardingathome #kaumderredewert #graupel #linseimhirn

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 Bergwahn

Thema von Anders Norén