Bergwahn

Geschichten aus dem Schwarzwald

Everest

Die -18°C dachte ich, werden wohl einige davon abhalten auf den Berg zu kommen. Doch am Parkplatz kam ich mir vor, wie im Basislager des Mt.Everest. Das haben wohl einige mit „dem Höchsten“ irgendwie falsch verstanden. Die Horden waren geschäftig auf dem Parkplatz unterwegs. Mit neuem Equipment ausgestattet, verspiegelten Brillen und dicken Daunenjacken, als ginge es zur Besteigung des 8848 Meter hohen Berges. Von den ganzen Bergwahnsinnigen ließ ich mich mitreißen und zog noch eine weitere Wärmeschicht an, bevor ich zum Gipfelsturm ansetzte. Als eine Einsteiger-Skitourengruppe an mir vorbeirannte, als trainierten sie für einen Marathon, ging auch ich dieses Tempo mit. 5 Minuten später konnte die Joggingtruppe nicht mehr. Ich zog meine Wärmeschicht aus, an der Truppe vorbei und meine eigene Spur. Weg vom Everest, ganz chillig über den Feldberg. Und mitten im Wind war dann auch gar nicht mehr soviel los. Um über den Berg zu streunen waren die Bedingungen ganz spannend. Da die meisten interessanten Hänge völlig abgeblasen und/oder voller Zastrugis sind, war heute weder der Tag schöne Abfahrten zu machen, noch Höhenmeter zu bolzen. Vielleicht bin ich einfach zu viel auf dem Feldberg um bei solchen Bedingungen jeden Hang fahren zu müssen. Die Truppe, die ich gegen Ende traf, war zu diesem Zeitpunkt schon zum 5. mal einen 100 Höhenmeterhang gefahren. Und wahrscheinlich fahren sie ihn auch noch weitere 83,5 mal – für das Everest Feeling.

beinahe wie am Hillary-Step
Eine Schneefahne am Seebuck fast wie am Everest
wurde neulich noch mit einer Palme verwechselt
war auch schon mal besser präpariert
Ostwind, aber der Turm hält stand
latente Wächtenbildung
Blue Sky, aber Ostwind mit bis zu 107km/h

#bergwahn #blackforest #hochschwarzwald #splitboardtour #splitboard #splitboarding #schwarzwald #konvoisnowboards #arcteryx #nevadosplit169 #earnyourturn #weonlyskiuphill #checkyourrisk #feldberg #staysafe #pow #alone #Everest #splitboardingathome #zastrugis #gesässkalt #urinschnee #ostwind #ostwindistkeinpferd #kometenschweif #höchsten #derhöchste

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 Bergwahn

Thema von Anders Norén