Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

IM Zeichen des Mondes

Nein, es liegt nicht an den schlechten Bedingungen, dass ich momentan so wenig vom Berg schreibe. Es liegt schlicht und einfach an mangelnder (Frei)Zeit. 2 Stunden die Woche sind momentan das Maximum. Deshalb in aller Kürze das wichtigste: Es gibt noch fahrbare Pisten. Aber viel Substanz ist nicht mehr vorhanden. Tagsüber schmilzt die Pracht dahin, nachts wird sie künstlich wieder aufgefrischt. Richtung Monatswechsel werde ich wieder mehr Zeit haben, hoffentlich hat es dann auch wieder mehr Schnee.

Die Sonne geht auf…
… der Mond geht unter
Nebelmeer
Noch kann man fahren, aber die Lücken wachsen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 Bergwahn

Thema von Anders Norén