Bergwahn

Geschichten aus dem Schwarzwald

Nachmittagstee

Zum Nachmittagstee gibts normalerweise Gebäck. Bei uns gab es den Hinterwaldkopf mit Nachmittagstee. Nachdem wir heute morgen schon auf einer lässigen Tour waren, lockte uns das sonnige Wetter heute nachmittag mal auf unseren Hausberg, den Hinterwaldkopf. Ich muss gestehen, ich war in all den Jahren noch nie im Winter auf diesem Gipfel. Heute also war es soweit. Und die Erwartungen waren nicht so hoch. Als wir durch den Wald aufstiegen hatten wir schon tolle Ausblicke. Der Blick auf den Haupthang ernüchterte uns rapide. Der Hang war verspurt. Wir kamen in der naiven Vorstellung, vielleicht die ersten zu sein. Zumindest aber, dass wir zu den ersten 20 gehören. Doch trotz der ganzen Spuren fanden wir tatsächlich noch Unverspurtes. Und der zweite Hang zur Höfener Hütte war noch besser. Gepaart mit der Aussicht hatten wir wieder ein richtig breites Grinsen im Gesicht. Und das auf unserem Hausberg. Ohne Gebäck.

Aufstieg über die blaue Raute
Felsenweg
Sonne auf dem Hinterwaldkopf
Heimat
Alter Hö ma!
Ab ins Dreisamtal
Was ein Hang
Ohne Worte

#bergwahn #nachmittagstee #hausberg #hinterwaldkopf #powder #gebäck #earnyourturn #ionlyskiuphill #auchskifahrersindfreunde #konvoisnowboards #arcteryx #hoefenerhuette #blaueraute #sundowner #dreisamtal #bewareofthesharks

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 Bergwahn

Thema von Anders Norén