Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

I like Mondays 15.2.2016

Montag. Mal wieder ein klassischer Montag. Wenig Leute auf dem Berg, dafür aber viele bekannte Gesichter. Nicht nur uns war klar, dass nach den Fasnachtsferien mal wieder ein etwas ruhigerer Tag bevorstand. Wobei so ruhig war es gar nicht. Aber daran waren wir dann doch selber schuld.Wie es halt so ist, wenn verschiedenen Komponenten zusammenkommen: Etwas Neuschnee, eine grössere Ansammlung an Salomon Burnern, leere Pisten und lauter nette Verrückte in der Gruppe die Gas geben wollen. Unsere Gruppe war beinahe ein bisschen groß, wir teilten uns aber recht schnell in eine Pisten- und in eine ich sag mal eher  abseitsorientierte Fraktion. Und tatsächlich fanden wir immer noch ein paar Fleckchen, die noch nicht völlig zerpflügt waren. Nach 4000 Höhenmetern war dann gut. Der Nebel zog wieder über den Berg und ich hatte noch einen Fortbildungsnachmittag vor mir. Aber genau solche Montage sind das Salz in der ansonsten ziemlich vollen, nebligen, verregneten und manchmal nervigen Feldbergsuppe.

  

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén