Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Nikolaus 6. Dezember 2010

stauubersicht20101206Überall im Schwarzwald waren Beeinträchtigungen durch den nächtlichen Schneefall. Schneekettenpflicht auf den einschlägig bekannnten Strecken. Auf der Fahrt zum Feldberg sahen wir dann auch schon wieder 5 LKWs, die ohne Schneeketten nicht vorran kamen. Ich hatte nur die Sorge, dass wir zu spät kommen und die weisse Pracht schon völlig zerfahren sei.Der Anblick des Parkplatz Grafenmatt verwunderte mich jedoch.  Die Plätze waren nicht belegt und stürzten mich in den Entscheidungskonflikt, welcher Platz am besten geeignet wäre. Gemeinsam mit Mario fuhren wir an den Seebuck um für Andrea die Jahreskarte zu holen. Auch auf dem großen Parkplatz herrschte noch die freie Platzwahl.  Stell Dir vor es hat 40cm Powder und keiner geht hin. MariopowowWir kamen in den Genuß den frischen Powder zu zerschiessen.  Und das obwohl alle Wintersportler die in einem Nikolauskostüm antraten, einen kostenlosen Liftpass bekamen. Ein paar lustige Nikoläuse und Nikoläusinen waren dann zwar unterwegs, aber wie gesagt, das hielt sich stark in Grenzen. Mario mussten wir dann leider nach Seebuck, Reeperbahn und Zeller in die Arbeit entlassen. Zeller - First TracksAn der Talstation der Rothausbahn machte sich der angekündigte Wärmeeinbruch dann zuerst bemerkbar, der Schnee wurde in den niedrigen Lagen immer feuchter. Doch langsam ging der Schnee auch in den höheren Lagen in Regen über.  Selbst die netten Offpiste-Abschnitte brachten nicht mehr den oben genannten Spaß und wir besuchten zum Abschluss Mario bei seiner Arbeit und aßen einen Salat und einen Germknödel. Lecker.

Zeller Slalomhang da sieht man mal wieder das Custom

Fahler Loch genau - da oben!!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén