Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Kandelhöhenweg

KP hat sich den Kandelhöhenweg als Abschluss des langen Bikewochenendes gewünscht. Andrea hat sich dann als einzige uns beiden angeschlossen. Bei anderen machte der Wodkaanteil im Blut oder die löchrige Konsistenz des Autotmotors ein Strich durch die Rechnung.

Bei strahlendem Sonnenschein und 30°C machten wir uns auf in Richtung St.Peter. Und diese temperaturen setzten vor allem meinen Begleitern ein bisschen zu. Die Steigungen scheinen jetzt für alle kein Thema mehr zu sein. So fuhren wir alles in allem doch eher gemütlich die Strecke und liessen uns nur an den Highlights zu einem höheren Puls hinreissen. Die Bordeline war wieder der Abschluss im Gelände. Das Ding macht einfach immer mehr Spass. Schön auch, dass noch mehr Single Trail Anteil gebaut wurde. Was ein Spass. Im unteren Bereich moptivierten uns wieder die Fangesänge aus dem Dreisam- bzw. Badenova-Stadion. Der SC schoss gerade das 2:1 als wir unten ankamen und uns ein eisgekühltes Getränk gönnten. Durchs Dreisamtal rollerten wir einem eisgekühlten (alkfreien) Weizen und leckerer Wassermelone entgegen. Andrea motivierte dies zu einem Extra-Sprint und hängte uns Jungs nochmal ab. Für ihre erste grössere Tour schlug sie sich recht tapfer.

Was ein feiner Abschluss dieses langen Wochenendes.

w20090524111114

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén