Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Großkampftag 6.2.2016

Endlich mal wieder Sonnenschein. Dazu noch milde Temperaturen, Fasnacht und Ferien. Das sind die Zutaten für einen dieser Grosskampftage mit vollen Parkplätzen, vollen Pisten und langen Liftschlangen. Viele Gründe um früh ans Werk zu gehen. In der klaren Nacht fror der feuchte Schnee und die Pisten waren ziemlich hart und ruppig.Deshalb zog es heute vor, die Ski unter die Füsse zu schnallen. Und prompt kam ein Freund aus alten Tagen vorbei. Mit dem Snowboard. Auch Holger kam mit dem Snowboard. Und schon fühlte ich mich etwas komisch. Aber als wir dann gemeinsam über die Pisten cruisten, machte es überhaupt kein Unterschied, wer mit welchem Gerät unterwegs war. Der ganze Spass beschränkte sich auf die ersten Stunden. Dann wurde es einfach zu voll auf den pisten. Dafür gab es noch sonnige Plätze auf der Terrasse des Südhangs. Und ein leckeres Lammkarree vom Grill. Und allein dafür lohnte es sich schon auf den Berg zu fahren. Als Ausgleich zu dem üppigen Mittagessen trat ich im Tal noch eine Runde in die Pedale. Und das in kurzen Hosen…

   

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén