Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Abgeflockt 31. Januar und 1. Februar 2015

Gestern hatten wir ein volles Programm, deshalb gibt es heute einen Doppelbericht vom Feldberg.

Beiden Tagen gemeinsam, es hat ordentlich abgeflockt.

Am Freitag kam Besuch aus dem Hohen Norden. Die jährliche Snowboardfortbildung für unseren Neffen fiel dieses Mal genau in die momentan recht intensive Schneefallphase. Die Lernziele für den Aufenthalt waren somit auch schnell gesetzt. Powdern. Was denn sonst bei diesem Wetter.

Und wie könnte so ein Kurs besser beginnen als mit einer Fahrt über einen unberührten, mit 10cm Neuschnee bedeckten Hang. Auch wenn es „nur“ der Zeigerhang war. Dafür sind wir den Hang auch gleich sieben Mal gefahren. Schwieriger war es dann für unseren Powderpadawan erst, als wir über die immer stärker verspurten Pisten fuhren.

Heute ging es mit den Neuschneelektionen weiter. Es hört einfach nicht auf zu schneien. Die Spuren von gestern waren heute morgen größtenteils schon wieder zugeschneit.  Und wir hatten den ganzen Tag immer wieder die Chance durch die fluffige weisse Pracht zu boarden. Und für Nachschub wurde immer weiter gesorgt. Es hat zum Teil massiv abgeflockt, für morgen werden wir wahrscheinlich wieder frische pulvrige Bedingungen haben und können die Arbeit am Lernziel Powdern fortsetzen.

      

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén