Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Tragödie 18. März 2010

feldberg20100318_019Sonne und frühlingshafte Temperaturen. Hatten wir das nicht schon mal? Natürlich. Aber das kommt im Frühling einfach immer wieder vor. Im Tal schrauben sich die Temperaturen in Richtung 20 °C und auf dem Feldberg sind Firnsessions angesagt. Ganz entspannt mit dem langen Brett umhercruisen und zuschauen wie der gefrorene Schnee eine feuchtere Konsistenz annimmt. Die FIS ist unglaublich präpariert. Kaum eine Hügel oder eine Welle. Als tadellose „Kordhose“ lag sie da und rief: „Fahr mich – zieh tiefe Linien und fahr mit einem Affenzahn hier runter.“ Aber da auch alle anderen Pisten in sehr gutem Zustand befahrbar waren, legte ich mich nicht extra mit dem Organisationskomitee der Deutschen Meisterschaft an und zog auf den anderen Hängen meine Lines. Aber welch eine Tragödie den schönsten Hang einfach unberührt liegen zu lassen.

feldberg20100318_012 feldberg20100318_013

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén