Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Perfekt? 13. Dezember 2010

GrüblesattelAls Nörgler hätte ich heute einiges zu bemängeln. Dass sich der Nebel ziemlich lange hielt und für eiskalte Temperaturen (-11°C) sorgte. Oder dass der Powder doch nicht soviel wie erwartet war. Die FIS nicht so präpariert war wie gestern, die Brücke zum Zeller gesperrt war, Schulklassen die Pisten bevölkerten und der Wind, der ohnehin viel zu schwach war, auch viel zu kurz blies. Vom Grüblesattel aus mussten wir zurückfahren und z.T. noch laufen. Und zu guter letzt unser Sonnenplatz vorm Ranger war eigentlich  gar keiner.PowderWenn ich an den heutigen Tag zurückdenke, fallen mir aber ganz andere Sachen ein. Mit Mario (immer wieder Montags) fuhren wir durch die 10cm frischen Powder am Seebuck. Und selbst nach einer halben Stunde fanden wir am meistbefahrenen Hang immer noch Pulverstückchen. Die Sicht wurde zunehmend besser, am FIS kam dann schon die Sonne heraus.

Powder mitten auf der Piste der will nur spielen

Nach einem leckeren Salat und einem Germknödel war dann auch die letzte Wolke vertrieben und wir machten uns daran  unseren neuen Schirm (HQ Montana 9.5qm) auszuprobieren. Der Schirm ist toll, sieht nett aus und geht genauso früh wie der 12.5er. Somit hatten wir heute den ersten Tag, an dem Andrea und ich gleichzeitig mit dem Kite unterwegs waren. Bei strahlendem Sonnenschein, durchs unverspurte Gelände, 10cm Neuschnee und nur noch ein weiterer Kiter auf dem Mittelbuck. Dass der Abschluss übers Südhängle ging, möchte ich eigentlich nur am Rande erwähnen. Für mich eigentlich ein perfekter Tag. Bluebird und mittendrin der 9.5er Snowkiten

Abfahrt über die Loipe Abfahrt über die Loipe

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén