Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Nichts los

Es ist einfach erstaunlich, was sich gerade auf dem Berg abspielt. Oder besser, was sich eigentlich nicht abspielt. Trotz bester Bedingungen ist einfach nichts mehr los. So wenig, dass ich von Samstag bis heute jeweils einen Parkplatz auf dem August Euler Platz gefunden habe. Und auch an den Liften muss man sich nicht mehr in die Schlangen einreihen. Alles in allem, ist es super entspannt. Lediglich die ersten Fahrten sind zum Teil noch recht eisig und ruppig. Aber die Sonne sorgt schnell dafür, dass man durch den aufgefirnten Schnee cruisen kann. Am Samstag cruisten wir auf Testski durchs Gebiet, mehrere Firmen boten Ihre Raceski zum Test an und weckten bei mir ein latentes Interesse an einem neuen Slalomski.

Der Sonntag war wiederum ein chlliger Tag in der Sonne, zuerst mit Ski, dann auf dem Board, und schliesslich noch mit dem MTB.

Und heute war möglicherweise unser Saisonabschluss auf dem Feldberg. Die geöffneten Pisten sind zwar noch gut im Schuss, aber die Sonne bretzelt unerbitterlich und nimmt jeden Tag mehr von der weissen Pracht. Es soll zwar gegen Ende der Woche nochmal schneien, wir sind am Wochenende aber wieder beim diesjährigen Charity Hike auf der Zugspitze und ob in zwei Wochen noch ausreichend Schnee liegt ist fraglich. In diesem Zusammenhang möchte ich darauf hinweisen, dass jeder noch was für sein Karma tun und mich beim Charity Hike unterstützen
kann. Ein kleiner Beitrag wie 1 Euro pro Runde hilft schon. Also zögert nicht und unterstützt die tollen Projekte.

Sonntagmorgen… Plätze an der Sonne sind vorhanden
Montagmorgen… Parkplätze sind vorhanden
Sogar an der Brücke ist die Situation entspannt
Leere Pisten, wolkenloser Himmel
Könnten wir hierauf verzichten? Nur bis zur kommenden Saison
wann bricht der Rest ab?
Buckelpiste Fahler Loch
Skitest am Seebuck
Frost am Morgen

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2019 Bergwahn

Thema von Anders Norén