Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Taumel der Schneefallgrenze

Nach so einem Powdertag wie gestern, steigen natürlich die Ansprüche. Und somit war ein gewisses Maß an Skepsis bezüglich der heutigen Schneequalität vorhanden. Die Schneefallgrenze taumelte heute Nacht in die Höhe, heute Morgen aber schon wieder nach unten. Und laut Vorhersage, soll sie kommende Nacht noch weiter steigen um sich dann wieder in mittleren Lagen einzupendeln. Wie auch immer, trotz einer gewissen Skepsis in Bezug auf die Neuschneequalität, wir hatten 15 cm Neuschnee und der machte mir zumindest ziemlich viel Spaß. Meine skifahrenden Begleiter waren vor allem in den niedrigeren, wärmeren Bereichen nicht ganz meiner Meinung. Aber immerhin fanden wir bis zum zweiten Frühstück immer wieder unverspurte Bereiche. Und das bei anhaltendem Schneefall. Wie lange der noch anhält und in welcher Qualität, kann ich leider nicht sagen, aber wenn die Bedingungen morgen, nach einem weiteren Taumel der Schneefallgrenze wieder genauso sind, dann habe ich kein Problem damit.

Heute gibt es leider keine grössere Bilderauswahl, die grosse Kamera blieb im Auto, die Kleine wollte nicht so, wie ich es wollte. Vielleicht sollte ich mal über eine Alternative nachdenken…

Schneeberge auf dem Parkplatz – gibt es nicht einen speziellen „Hüttenparkplatz“?
Powder schon vor dem ersten Lift

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2019 Bergwahn

Thema von Anders Norén