Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Der Keinekurventag

Ja was war das denn? Da stehe ich heute morgen doch tatsächlich am Zeller 1 und freue mich, dass er so früh läuft. Und dann geht das Drehkreuz nicht auf. Kein Wunder, mein Liftticket lag ja noch im Auto.Also schnell zurück. Aber schnell war heute nicht so einfach. Durch die kalten Temperaturen heute Nacht, war der Schnee recht stumpf. Und somit auch langsam. Diese Bedingungen schmeicheleten mir ziemlich, da ich die FIS quasi im Schuß runterfahren konnte. Das war auch nötig, da meine Skibuddies heute anscheinend die Geschwindigkeitsunterschiede zwischen Boardern und Skifahrern herausarbeiten wollten. So groß waren die nicht. Das Anschnallen warf mich immer nach hinten, aber ansonsten waren wir eigentlich gleichauf. Es fing an zu schneien, die Pisten wurden voller und wir reduzierten zwangsläufig unsere Geschwindigkeit.

Als ich mit dem Auto wieder ins Tal fuhr, blieb es leider bei der reduzierten Geschwindigkeit. Kaum liegen 2 cm Schnee auf der Strasse…. naja der geneigte Leser kennt ja meine Leier mit den inkompetenten Autofahrern, das brauche ich jetzt nicht zu wiederholen.

Da hängt einer ganz schön durch

Da hängt einer ganz schön durch

Schöne Tafel, funktioniert leider nicht... der 6er lief zuerst gar nicht

Schöne Tafel, funktioniert leider nicht… der 6er lief zuerst gar nicht

Lift-Freestyle

Lift-Freestyle

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén