Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Affenzirkus 21.1.2017

Dass ich heute nicht alleine auf dem Berg unterwegs sein würde, war mir von vornherein klar. Endlich richtiges Winterwetter, der ganze Schwarzwald schneebedeckt, seit einer Woche Sonnenschein und frostige Temperaturen. Diese Traumbedingungen zogen die Massen magnetisch an.Deshalb war ich ja schon 5 Minuten früher auf dem Berg. Allerdings viele andere auch. Und die Traumbedingungen entpuppten sich bei genauerem Hinschauen als doch nicht so perfekt. Auf vielen Pisten schaut der Grund schon hervor. Die pulvrigen 50cm von letzter Woche sind so langsam in sich zusammengesackt und bedecken die Pisten nicht mehr vollständig. Die beschneiten Bereiche stehen noch ganz gut da. Die sonnenbeschienenen Bereiche füllten sich recht schnell, und die FIS war mir heute zu selektiv. Deshalb wechselte ich nach einer Stärkung das Sportgerät und drehte noch eine Runde auf der Herzogenhornloipe. Dort hatte ich meine Ruhe und konnte die Traumbedingungen tatsächlich geniessen.

Normalerweise empfehle ich jedem auf den Berg zu fahren. Man hat letztendlich immer irgendwie sein Spass. Bei dem derzeitigen Affenzirkus kann ich das allerdings nicht uneingeschränkt empfehlen.

 

 

 

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén