Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Locker Flockig 20.2.2016

5 Minuten nachdem ich mein Auto geparkt hatte, konnte ich schon nicht mehr aus dem Fenster schauen. Es war zugeschneit. 10 Minuten danach wackelte das Auto. Da ich ja nichts mehr sah, war ich umso mehr erschrocken, als meine Vorderfrau ein bisschen gegen unser Auto stiess. Nichts passiert, nur erschrocken. Aber nicht nur erschrocken, sondern auch beglückt, weil mir nochmal klar wurde, dass es ganz fett schneite.Bei solchen Verhältnissen ist es natürlich von Vorteil ganz weit vorne zu sein. Wir waren ganz weit vorne mit dabei und sind gleich mal als Erste durchs Fahler Loch. Und wenn es auch nicht die wahnsinns Neuschneemengen waren, es ist schon geil über eine präparierte und mit 10 cm Champagnerpowder bedeckte Piste zu schiessen. Und uns noch mehr dem Geschwindigkeitsrausch hinzugeben sind wir auch noch ein paar Mal den unverspurten Schanzenauslauf runter. Langsam füllten sich dann die Pisten und dementsprechend ruppiger wurde es durch den aufgeworfenen Schnee. Es war zwar immer noch gut zu fahren, aber an die ersten Abfahrten kam natürlich nichts mehr heran.

Die Fahrt ins Tal gestaltete sich aufwendiger als gedacht. Die Strasse war komplett schneebedeckt, Kettenmonteure blockierten die Strasse, LKWs ohne Ketten ebenfalls und die Busse kamen auf der engen zugeparkten Strasse auch nicht mehr durch. Aber es soll ja wieder wärmer werden, dann sind auch die Strassen wieder frei… Leider!

   

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén