Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Der pure Bergwahn 16.1.2016

Alleine für solche Tage wie heute lohnt sich die Anschaffung einer Saisonkarte. Mit Freunden durch den Powder donnern, was will man mehr. Und wie an so Tagen üblich, waren alle auf die man traf, mit einem Big Smile im Gesicht unterwegs.Dabei begann der Tag mit einem Hindernis in Form eines querstehenden LKWs. Doch ab dem Moment, an dem wir oben angekommen waren, war der Ärger über die 20kmh Höchstgeschwindigkeitspaniker verflogen und uns packte wieder die Gier nach Powder. Und wie es an solchen Tagen dann meist so ist, waren wir nicht alleine. Schnell hatten wir eine kleine Gruppe zusammen und suchten gemeinsam nach unverspurten Stellen. Andrea musste sich dazu aus ihrer, in der letzten Woche in Saalbach antrainierten Wohlfühlzone bewegen. Nach den ersten Schwüngen war sie dann auch wieder im Schwarzwaldmodus angekommen. Und dann wurde wie oben schon erwähnt durch den Powder gedonnert bis wir etwas schlapper wurden. Unser Energiedefizit glichen wir bei Jörn in der Emmendinger Hütte aus, bevor sich unsere Truppe wieder in alle Richtungen verstreute…

 

 

 

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén