Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

gebremste Fahrt 18. Jan. 2014

feldberg_20140118_027Der Föhn drückte die Alpen in greifbare Nähe. Über dem Mittelland hing der Nebel und die Cirren verdichteten sich mal mehr , mal weniger. Die Temperatur war knapp unter 0°C, der Schnee war griffig und weich.Aber irgendwie war der Schnee auch recht stumpf. Weder ein unglaublicher Fahrtechnikschub noch eine Spontangenesung waren dafür verantwortlich, dass ich dann im Schuss den Seebuck herunterfuhr. Nein, ein Grund dafür lag tatsächlich im stumpfen und stark bremsenden Schnee. Der andere Grund war der starke Gegenwind aus Süden, der Ausläufer des Föhns.

Die Piste zwischen den Sesselliften war heute wieder für ein Rennen gesperrt, der untere Bereich von Fahl war ebenfalls nicht befahrbar. Personenmässig war der der heutige Tag sicher nicht auf einem Spitzenplatz, durch die eingeschränkte Pistennutzung entstanden trotzdem schnell Wartezeiten. Eigentlich schade, aber ein guter Grund, trotz wieder besserer Bedingungen die Session heute kurz zu halten.

 

feldberg_20140118_022 feldberg_20140118_036

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén