Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Sturmumtost 30. Dezember 2012

feldberg_20121230_010Die einzige Konstante dieses Winters ist bisher das wechselhafte Wetter. Nachdem gestern noch frühlingshafte Stimmung herrschte, schwang dies heute Nacht um. Am Feldberg trieb ein stürmischer Wind die feuchte Luft an seinen Seiten nach oben. Nebel und Wolkenfetzen bedeckten den Gipfel.Durch den Wind lief der 6er Sessel nicht und der Pistenspass beschränkte sich hauptsächlich auf die Grafenmatt- und Fahler Seite. Um 9 Uhr war schon eine beachtliche Liftschlange am Rothaus-Lift und ich war in Gedanken schon wieder auf dem Heimweg.   Erstaunlicherweise war bei der nächsten Fahrt die Schlange verschwunden. Und das änderte sich auch bi 10:30 nicht merklich. Eigentlich war ich dann auf den Wechsel auf die Ski eingestellt. Leider hatte ich vergessen, dass man Stöcke zum Skifahren benötigt. Zumindest ich benötige ich noch Stöcke um den Berg einigermaßen herunterzukommen. Aber einem Snowboarder sei verziehen, dass er die Stöcke vergisst. Ich wechselte auf die schmalen Latten, bis der stürmische Schneefall auch dieses Vergnügen beendete.

Auf dem Heimweg kam es dann wieder zum gewohnten Verkehrschaos. Wobei ich heute eine Lanze für Fahrer mit gelbem Nummernschild brechen muss. Verantwortlich für das Chaos waren eher der weisse LB-Mercedes, dessen Fahrer telefonierender Weise mit 20 km/h über die Passstrasse tuckerte. Das gelbe Nummernschild zog flott an ihm vorbei, genauso wie an dem völlig überforderten NW-Citroen, dem anscheinend der eine Zentimeter Schnee auf der Strasse doch stark zusetzte.

feldberg_20121230_023 feldberg_20121230_026

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén