Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Reha 6. Februar 2012

feldberg_20120206_008Gestern musste ich doch tatsächlich im Tal bleiben. Es war mal wieder an der Zeit mein Knie zu schonen. Doch sowas schlägt natürlich auf die Stimmung. Bei strahlendblauem Himmel zuhause zu sitzen und das Knie hochzulegen, sind nicht die richtigen Vorrausetzungen um als Stimmungskanone 2012 gewählt zu werden. Dem musste ich heute was entgegensetzenQuasi ein Rehaprogramm. Bevor das begann, schockten uns erstmal -22,5°C bei Titisee. Die Temperatur stieg dann aber sukzessive bis zur Passhöe an. Und die -18°C auf der Passhöhe waren dann ja nichts neues mehr. Die Reha begann mit chiligen Schwüngen am Seebuck und steigerte sich bis zu sportlichen Kurzschwüngen an der FIS. Fahl war uns aber doch zu schattig und wir fuhren mit den Schirmen auf den Gipfel. Ein eher schwacher Wind hob den Schirm in Luft und zog uns über die ruppige Piste. Wir beschränkten uns deshalb auf etwas „Handling-Training“ und beschlossen das Berg-Reha-Programm im sonnenbeschienenen Liegestuhl der Lodge. Zum Abschluss gab es noch ein Gelenk-Vitalisierungsbad. Und siehe da, ichbin in der Zwischenzeit wieder richtig gut drauf und kanns nicht erwarten wieder auf den Berg zu fahren. Aber jetzt kommt erstmal wieder ein bisschen Arbeit.

 

feldberg_20120206_139  feldberg_20120206_032

feldberg_20120206_205  feldberg_20120206_231

feldberg_20120206_245

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén