Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

alles weiss 30. Januar 2012

feldberg_20120130_072Als Andrea mich darauf hinwies, dass zuviel auf der Piste los wäre, war ich erstmal perplex. Heute war natürlich nicht viel los. Zumindest aus meiner Sicht, die vom vergangenen Wochenende geprägt ist, war nicht viel los. Ich würde sogar soweit gehen und sagen es war nix los. Aber das ist natürlich subjektiv.Deshalb zu den Fakten: Mit -5°C war es ein Grad wärmer als gestern. Die Luftfeuchtigkeit war ebenfalls nicht so hoch wie gestern, was die Temperatur ebenfalls angenehmer erschienen ließ. Netter Nebeneffekt, ohne Nebel war auch die Sicht besser. Ein Resultat des gestrigen Nebels, alles zeigte sich in einem weissen Überzug und sorgte für eine klassisch kitschige Winterlandschaft. Wenn da noch die Sonne herausgekommen wäre, ich glaube der Kitsch hätte uns erschlagen. Ein Tag um über die (leeren) Pisten zu brettern. Leider war der Highspeedkönig noch nicht so früh aus den Federn gekommen, ihm hätte es sicher Spaß gemacht. Er hatte den wohl auch noch später im Waldmeister aber da waren wir schon wieder auf dem Weg nach unten.

Davor ging es für uns als Kontrast zum Boarden zum Entschleunigen auf die Loipe. Für Andrea war es der erste Tag auf ihren neuen Skiern. Und das ohne gröberen Abgang. Ich hatte ja schon den zweiten Tag auf Skiern und versuchte mich in den ersten Skatingschritten. Da der Schnee heute wärmer war ging es auch  noch schneller den Berg runter, was wahrscheinlich für einen noch stärkeren Muskelkater (vom bremsen) sorgen wird.

 

feldberg_20120130_008  feldberg_20120130_033

feldberg_20120130_009  feldberg_20120130_011

feldberg_20120130_051  feldberg_20120130_068

feldberg_20120130_064

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén