Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

weisse Pracht 18. Dezember 2012

feldberg_20111218_016Die winterliche Episode geht weiter. Es schneit. Es schneite zeitweise sogar richtig stark. Umgangssprachlich nennt man das „ergiebigen Schneefall“. Und der sorgte bei -6°C dafür, dass die Schneedecke um weitere 10 cm anwuchs.

Auf der Piste war heute deutlich mehr los als noch gestern. Ein Grund mehr, etwas unverspurtes zu suchen. Nachdem die Pisten zerfahren waren, blieb uns noch das freie Feld des Südhängle um die ersten richtigen Powderturns des Winters zu ziehen. Fahl hatte noch nicht geöffnet wodurch sich keine weiteren Varianten ergaben. Die Liftschlangen wurden immer länger, wodurch sich das Verhältnis von Aufwand zum erwarteten Powderspass verschlechterte. Und da auch die Sichtverhältnisse keine Kitesession zuließ, blieb ich doch nur einen halben Tag oben.

Und jetzt kommen noch ein paar Anmerkungen zur Rubrik: „Amateure der Landstraße“.  Heute traf ich auf ein ein besonderes  Exemplar eines SUV – Sport Utility Vehikel oder zu deutsch einer Geländelimousine. Zielgruppe dieser Autos sind dynamische, abenteuerlustige Menschen, die auch die Grenzen der Straßen verlassen und somit auch mal Offroad oder in winterlichen Bedingungen aktiv unterwegs sein möchten. Aber anscheinend gilt dies nicht für alle SUV-Fahrer. Dies gilt vor allem nicht für den Fahrer des BMW X5 der mit 30 km/h über die nur leicht eingeschneite Straße fuhr und einen ansehnlichen Autokorso hinter sich aufstaute.  Aber auch das gehört eben zum Winter.

 

 

feldberg_20111218_003 feldberg_20111218_022

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén