Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Kiterei 20 Januar 2010

feldberg20100120_021Und wieder lockte mich die Sonne auf den Berg. Aber ganz ehrlich, ich wäre auch bei schlechtem Wetter auf den Berg gefahren. Ein Grund, die Vorstellung der neuen Salomonmodelle für den Winter 2010/2011. Vielleicht war dies aber auch der Grund für einige Einzelhändler aus Deutschlands Südwesten auf den Berg zu kommen. In jedem Fall war der Seebuck recht voll. Mich motivierte das eine Boardkategorie zu teseten, die eigentlich nicht in mein Beuteschema passt – kleine, weiche, schlabbrige Bretter, Twintips, mit Rocker oder ohne Vorspannung. Also Boards mit denen Highspeed noch eine echte Herausforderung ist. Und prompt landete ich des öfteren auf dem Boden der Tatsachen, weil ich meinte mit dem Sanchez-Rocker in der Gegend herumbuttern zu müssen. ich glaube in meinem Alter muss das nicht mehr sein. Und trotzdem war ich von dem guten Griff der verschiedenen Boards (Special Magnum – agressives Twintip, Salvatore  Sanchez – Bananenschleuder, Drift Magnum – einfach zu fahrender Equalizershape)  angetan. dass die kurzen Dinger drehfreudig sind muss ja nicht erwähnt werden. Mit dem Drift bin ich dann noch länger, beim Snowkiten unterwegs gewesen. Der leichte Wind (3-4Bft)  und 3 cm Neuschneeauflage lockte mich in Richtung Grüblesattel um den neuen HQ Montana 12,5 auszutesten. Und der macht richtig Laune. Er ist einfach zu starten und fliegen, dreht schnell und entwickelt ordentlich Dampf, sodass ich meine ersten kleinen Sprünge machen konnte.

feldberg20100120_005 feldberg20100120_017

feldberg20100120_010 feldberg20100120_009

feldberg20100120_018

feldberg20100120_006

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén