Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Powder „mit ohne“ und „mit mit“ Sicht!

Seid gegrüsst aus dem endlich wirklich winterlichen Davos. Obwohl die Lifte schon seit dem 13. November laufen und ich auch schon eine zweistellige Zahl von Tagen auf dem Brett verbracht habe, hat mit den Schneefällen vom Montag und Dienstag hier der Winter richtig Einzug gehalten. War die bisher dominierende Umgebungsfarbe ein grün braun – ist es jetzt endlich weiss – wie sich das eben im Dezember auch gehört.

kDavos_20091205_0055

Trotz des Schneemangels waren die (wenigen) geöffneten Pisten tadellos präpariert und regten den Hunger nach mehr an.
Nachdem gestern noch null Sicht und viel Wind die Powderträume im Zaum hielten, war es dann heute so weit. Auf dem Jakobshorn liefen seit dem Neuschnee erstmals alle Lifte. Nach ersten zögerlichen Abseitsversuchen neben der Piste verlangte das nun über Monate in mir eingesperrte Powdermonster nach Nahrung. Reichlich feinstes Fressen fand es rund um den Brämabüel-Lift. Leider zogen die weithin stiebenden Fontänen schnell Nachahmer an, aber die breiten Hänge hielten doch für 3 Stunden feinstes Powdervergnügen bereit. Damit war das Monster erstmal besänftigt und ich konnte erschöpft und zufrieden zum gemütlichen Teil übergehen.

kDavos_20091205_0059b

So kann es den Rest des Winters weitergehen!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén