Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Sonnenbrillentag 29. Dezember 2008

feldberg_20081229_007Natürlich hatte ich heute meine Sonnenbrille mitgenommen. Und natürlich kam dann auch die Sonne hinter den dunklen Tannen hervor. Aber natürlich wussten nicht nur Andrea und ich, dass heute herrliches Wetter sein würde.
Bevor die Sonne aufging, begann schon der Kampf um die besten Parkplätze. Es ist eben Hochsaison!Ich gönnte mir heute den Spass, das 192er ein bisschen auszufahren. Zumindest solange der Betrieb dies zuliess. Aber die Pisten wurden mir viel zu schnell, viel zu bevölkert und somit hatte mein Board einfach viel zuwenig von dem Platz der ihm eigentlich zustehen sollte.feldberg_20081229_022

Also Brettertausch! Mit neuem Board, dem „kleinen“ Burner172 und mit Michi sind wir dann noch ein bisschen über die Eispisten in Fahl gefahren. Und wie so oft war die FIS mal wieder am besten zu fahren. Aber selbst für den Burner war bald viel zu wenig Platz auf der Piste. Hochsaison eben!feldberg_20081229_014

Wir stärkten uns schnell in der Emmendinger Hütte und packten dann unsere Splitboards aus. Vorbei an der Riesenschlange am Zeiger, schlugen wir uns durchs Südhängle in Richtung Grüblesattel und schliesslich zum Feldberg-Gipfel. Bei den herrlichen Temperaturen (0°C) konnten wir bequem im Softshell gehen. Oben empfingen uns dann ein kühler Wind mit 4 Bft und ein Haufen Kiter. Einer der Kiter war dann auch noch Dani, den wir morgens schon getroffen hatten und der mit seinem 13er über den harten Schnee schrubbte.

In der Himalaya Lodge gabs ein Abschlussgetränk bis die Sonne wieder hinter den Tannen verschwand.feldberg_20081229_058

Als wir nach 7 Stunden auf dem Berg wieder talwärts fuhren, strömten die Leute  immer noch auf den Berg und das Parkplatzchaos zog sich bis zum Canape hinunter. Hochsaison eben!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén