Bergwahn

die Bergsüchtigen im Schwarzwald

Neuschnee 17. Dezember 2008

feldberg_20081217_001Andrea ist wieder da. Und sie hat Neuschnee mitgebracht.

Der Neuschnee löste ein immer wiederkehrendes Phänomen aus. Die meisten Autofahrer waren wie paralysiert und schafften es nicht in den dritten Gang zu schalten. Warum die Automatikfahrer trotzdem nicht schneller fuhren – ich weiss es nicht.

Oben trafen wir gerade noch Nina und Daniel bevor die beiden im Schneegestöber (-5°C) verschwanden. Gemeinsam fuhren wir das volle Programm durch das Gebiet. Am Seebuck schwächelte der Sessel und wir waren froh als wir nach etlichen Stops die Bergstation erreichten. Die 5cm Neuschnee gauckelten einem Freeridebedingungen vor, allerdings hatte der gestern aufgeweichte, leicht sulzige  Schnee über Nacht eine sehr harte Konstistenz bekommen. Die Pisten waren deshalb super zu fahren, an abseits aber war nicht zu denken. Aber es schneite konstant weiter, dass einige Skifahrer das Ende der Pisten nicht mehr erkannten und mit den Skiern an den Füssen über die B317 stapften.

Heute genossen wir zum Aufwärmen das offene Kaminfeuer im Feldberg Ranger. Hier noch ein Gerücht vom Berg – Coco ist nicht mehr in der Albquelle – dort kommt jetzt die Snowboardschule Board& Bike Company rein.  Das sorgt mal wieder für Bewegung auf dem Berg, aber auch für etwas Aufruhr.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 Bergwahn

Thema von Anders Norén